BlogDie letzten Neuigkeiten rund ums Haus, Zaun und Tor

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kaiser Friedrich Forschungspreis 2020

Unser langjähriger Handelspartner, die Stöbich Brandschutz GmbH, hat 2020 als Preisstifter wieder den "Kaiser-Friedrich-Forschungspreis" ausgeschrieben. Für den Preis für innovative, richtungsweisende Entwicklungen in den Optischen Technologien, können sich Wissenschaftler und Entwickler bewerben. Der Preis ist mit 15.000 € ausgeschrieben.

Kaiser-Friedrich-Forschungspreis 2020

Es werden Ergebnisse der Forschung, die ein hohes Innovationspotenzial für technische und naturwissenschaftliche Entwicklungen und eine deutliche Perspektive für die Umsetzung in neue Produkte und Verfahren erkennen lassen, gefördert. Die Preisverleihung des Kaiser-Friedrich-Forschungspreises 2020 findet am 24. November 2020 im Rahmen des InnovationsForums Photonik in Goslar statt.

Thematik 2020: Photonische Technologien für den Umwelt- und Klimaschutz

Umwelt- und Klimaschutz sind von immenser Bedeutung für die zukünftige Gestaltung des Lebens auf der Erde und inzwischen eine globale Angelegenheit. Bereits jetzt lassen sich die verheerenden Auswirkungen des menschlichen Raubbaus an der Natur deutlich erkennen. Eine Entwicklung, die sich ohne grundsätzliches Umdenken nur noch verschärfen kann. Umwelt– und Klimaschutz sollten daher als zentrale Herausforderungen unserer Zeit verstanden werden.

Die Photonik hat bereits in der Vergangenheit beweisen können, dass sie als "Enabling Technology" auch beim Schutz der Umwelt und des Klimas eine bedeutende Funktion einnehmen kann. Letztendlich bedarf es eines Umdenkens und der Neubewertung von Produktionsprozessen. Jedes Produkt, egal ob Agrarerzeugnis, Konsumgut, Hightechprodukt oder Energie, bedarf eines nachhaltigen Erzeugungskreislaufes. Die Photonik bietet hier vielfältige Ansätze.

Aus diesem Grund lautet der thematische Schwerpunkt der Ausschreibung des Kaiser-Friedrich-Forschungspreises und des InnovationsForums Photonik in diesem Jahr "Photonische Technologien für den Umwelt- und Klimaschutz". Es werden Innovationen aus dem Bereich der Photonik und der Optischen Technologien gesucht, die Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit im Kern adressieren und einen Beitrag für den Umwelt– und Klimaschutz leisten können.

Bewerbungsschluss ist der 17. September 2020. Nähere Infos gibt es auf der Webseite von Stöbich GmbH oder direkt bei der Veranstaltung

   

Forschungspreis 2020 für Umwelt & Klimaschutz unseres Partnerunternehmens Stöbich Brandschutz - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bei weiterer Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Cookie-Verwendung zu.