Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Cosa sono le barriere tagliafuoco e tagliafumo in materiale tessile

Gebäude können mit Feuer- oder Rauchvorhängen segmentiert werden, um im Brandfall die unkontrollierte Ausbreitung von Feuer und Rauch zu verhindern. Um die Ausbreitung des Feuers auf angrenzende Bereiche zu verhindern, müssen Öffnungen in Wänden und Decken wirksam geschlossen und Rauchschürzen geschaffen werden. Aus ästhetischer Sicht herrschen bei Hochbauprojekten und damit im Gestaltungskonzept von Architekten und Planern nach wie vor konventionelle Tür- und Torlösungen vor. Textile Brand- und Rauchschutzvorhänge haben jedoch im Vergleich zu herkömmlichen Türen viele Vorteile.

Rauch- und Brandschutzvorhänge aus textilem Material, die unsichtbar in einer Zwischendecke montiert werden, bieten Architekten und Planern beispielsweise eine attraktive Alternative zu massiven Lösungen. Sie garantieren einfache Einbaubedingungen, geringes Gewicht, weniger Platzbedarf und damit eine höhere Raumausnutzung für den Anwender.

Diese schlanken Vorhänge für Brandschutzsysteme im Bauwesen sind nicht nur in Freiflächenkonzepten mit hohen architektonischen Anforderungen gefragt, sondern stellen vor allem in Räumen mit geringen Platzverhältnissen das Optimum dar.

Was sind die Vorteile von Feuer- und Rauchvorhängen?

  • Geringer Platzbedarf: benötigen dank des dünnen Gewebes wenig Platz für die Montage
  • Unsichtbar: diskrete Integration in die Gebäudestruktur dank Einbau in die Zwischendecke
  • Leicht: reduziertes Gewicht dank eines textilen Konzepts mit reduzierter statischer Belastung
  • Verringerte Klima-Auswirkungen: geringer Einsatz von Materialien mit hohen CO2-Emissionen

Was sind textile Feuer- und Rauchvorhänge? - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bei weiterer Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Cookie-Verwendung zu.