• Überladepunkte und Verladerampen für jegliche Bauliche Gegebenheit

    Überladepunkte und Verladerampen für jegliche Bauliche Gegebenheit

  • Bewährte Überladepunkte & Verladerampen nach EU Norm EN 1398 & TÜV Standards sowie Industrietore in Übergrößen

    Bewährte Überladepunkte & Verladerampen nach EU Norm EN 1398 & TÜV Standards sowie Industrietore in Übergrößen

  • 1
  • 2

Anfahrpuffer für Überladebrücken

Die Anfahrpuffer für die Überladebrücke, fest installiert oder beweglich, haben die Funktion, Stöße bei der Anfahrt der Fahrzeuge aufzufangen und verhindern dadurch Beschädigungen an der Verladestelle.
Alle Gummielemente unserer Intertorl Serie werden aus hochwertigem Neugummi gefertigt und garantieren ein hohe Lebensdauer.

 

Überladepunkte
Feste Anfahrpuffer

Die Anfahrpufferserie ist eine einfache, dauerhafte und kostengünstige Alternative. Wie alle Puffer der Intertor Anfahrpufferserie werden die Gummielemente aus hochwertigem Neugummi gefertigt und garantieren so hohe Lebenszeiten. Die Gummielemente werden auf einer feuerverzinkten Stahlplatte geliefert und bei der Montage mit dem Brückenrahmen verschweißt, bzw. an die Rampe montiert.

 

 

 

Überladepunkte
Feste Anfahrpuffer PGF

Die PGF 90 und PGF 140 sind Anfahrpuffer mit langer Lebensdauer für große Anprallkräfte in verschiedenen Stärken, 90 mm und 140 mm lieferbar.

Er wird eingesetzt für Verladesituationen, bei denen die Ladefläche des LKWs höher als das Rampenniveau liegt. Die höhenverstellbaren Anfahrpuffer lassen sich per Knopfdruck auf bis zu 250 mm über Rampenkante anheben.

 

 

 

Überladepunkte
Höhenverstellbare Anfahrpuffer PGV

In dieser Stellung folgt der Puffer den Höhenbewegungen des LKWs während der Verladung um 50 mm nach oben und 250 mm nach unten. Dadurch wird der Verschleiß auf ein Minimum reduziert und somit die Lebensdauer des Gummipuffers verlängert. Nach dem Andocken lässt sich der Puffer auf Rampenniveau arretieren, um das Öffnen der Türen vom LKW zu ermöglichen. 90 mm und 140 mm lieferbar.

 

 

 

Überladepunkte
Höhenbewegliche Anfahrpuffer PGB

Ein Anfahrpuffer mit höchstmöglicher Lebensdauer. Der Anfahrpuffer folgt der vertikalen Bewegung des LKWs 150 mm nach oben und nach unten. Dadurch wird der Abrieb während des Verladens nahezu ausgeschlossen. 90 mm und 140 mm lieferbar.

Die Federstahlpuffer schützen besonders bei Schwerlastverladung, bei der große Auffahrkräfte entstehen, die Verladezone. Sie verfügen über hervorragende Dämpfungseigenschaften, minimalen Verschleiß und Langlebigkeit.

 

 

 

Überladepunkte
Federstahlpuffer PGS

Während des Verladevorganges ist nur die Federstahlplatte in Kontakt mit dem Fahrzeug. Der normale Verschleiß infolge der Höhenbewegung des LKWs an der Pufferoberfläche ist somit ausgeschlossen. Ein kostspieliger Austausch der Puffer entfällt und die Betriebskosten werden gesenkt. Der Federstahlpuffer wird bei der Montage mit dem Brückenrahmen verschweißt, bzw. an die Rampe gedübelt. Optional kann der Puffer mithilfe einer Konsole 200 mm oberhalb der Rampenkante montiert werden. In den Höhen 600 mm und 800 mm lieferbar.

 

 

Überladepunkte

Anfahrtsschutz

Überladepunkte

Anfahrtsschutz

Überladepunkte

Anfahrtsschutz

Bei weiterer Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Cookie-Verwendung zu.